Singles - Frauen - Partnersuche - Flirten

Berlin (ots) - Automatisierter Profil-Filter hält unerwünschte Lockvogel-Angebote von iLove-Mitgliedern fern - Neue Funktionen machen das Kennenlernen und Flirten auf iLove noch einfacher

Das Online-Dating ist ab sofort noch sicherer und komfortabler: Mit der Einführung eines automatisierten Profil-Filters werden zuverlässig sogenannte Spam- oder Fake-Profile identifiziert. Zudem gibt es eine neue, in jedes Profil integrierte Meldefunktion: Wem ein verdächtiges Mitglied auffällt, der kann ab jetzt mit einem einzigen Klick auf "Diesen iLover melden" die iLove-Polizei darüber informieren. Mit diesen und anderen Funktionen schützt iLove seine Mitglieder vor unseriösen Angeboten und unerwünschten Lockvögeln.

Mehr Sicherheit

Der neue Profil-Filter fahndet automatisch nach problematischen Inhalten in den Beschreibungen der Mitglieder, indem er alle Freitextfelder scannt. Dazu zählen zum Beispiel Webadressen, Telefonnummern sowie Wörter, die auf zweifelhafte und bei iLove unerlaubte Inhalte hinweisen. "Wir lassen nicht zu, dass unsere Mitglieder belästigt oder durch unechte Profile irregeführt werden, und investieren daher sehr viel Aufwand in die Sicherheit bei iLove. Wir lassen beispielsweise jedes eingestellte Foto von unseren Mitarbeitern prüfen - das sind tagtäglich etwa 15.000 Bilder. Zudem bieten wir den Mitgliedern zu jeder Zeit Hilfe von unseren iLove-Schutzengeln oder durch die iLove-Polizei. Unsere bisherigen Filterungs- und Sicherheitsfunktionen haben sich bewährt und so erhielt iLove bereits 2005 das Prädikat 'empfohlenes Angebot' von Safer Dating, der Initiative für sicheres Online-Dating", sagt Thorsten Bohg, Director der iLove GmbH. "Trotz aller Maßnahmen ist die Mithilfe der iLover notwendig, denn wir greifen nicht in die Privatsphäre der Kommunikation untereinander ein. Wenn sich jemand belästigt fühlt, fordern wir dazu auf, uns das mitzuteilen. Das geht jetzt noch einfacher per direktem Link, der in jedes Profil eingebunden ist. Alle Anzeigen werden von uns genauestens überprüft und die Profile nach bestätigtem Verdacht gelöscht", ergänzt Bohg.

Mehr Spaß

Bei all den Sicherheitsmaßnahmen steht der ungetrübte Spaß am Flirten und beim Kennenlernen neuer Menschen im Vordergrund. Für die Freude am Portal und noch mehr passende Kontakte sorgen nun auch neue Features wie zum Beispiel das Favoriten-Matching: Fügt ein iLover einen anderen zu seinen Favoriten hinzu und steht bei diesem ebenfalls auf der Favoriten-Liste, wird an beide automatisch eine E-Mail über diese Übereinstimmung versendet. Neu ist auch die Galerieansicht, in der sich Mitglieder sämtliche Suchergebnisse übersichtlich anzeigen lassen können, oder die Notizzettel, mit denen jedem Profil persönliche Kommentare zugefügt werden können.


Telefonsex findet oft in einem kommerziellen Rahmen statt, in dem die Teilnehmer dann anonym bleiben. Dabei
sind in der Regel Männer die zahlenden Kunden, die über eine kostenpflichtige 09005-Rufnummer
anrufen -- die bislang in Deutschland hierfür verwendeten 0190-Rufnummern wurden zum Ende des Jahres 2005 gemäß
Vorgabe der Bundesnetzagentur deaktiviert (siehe Verfügung 61/2005 der Bundesnetzagentur). Die Preise bewegen sich meist zwischen 12 Cent pro Minute und
dem für Telefonmehrwertdienste maximal erlaubten Tarif von knapp 2 Euro pro Minute, wobei die meisten Angebote den Maximaltarif nehmen.
Frauen sind meist Angestellte eines Dienstleisters oder wählen sich
privat über eine kostenlose 0800-Rufnummer ein

========================
Unter Flirt ist die erotisch motivierte Annäherung zwischen zwei - seltener auch mehreren - Personen durch ein charmantes unverbindliches Liebesgeplänkel zu verstehen.

Der Flirt beginnt meist mit einem Blickkontakt, kann jedoch auch sprachlich (Smalltalk), oder durch eine Handlung (z. B. eine Tür öffnen, etwas tragen helfen) begonnen werden. Der Flirt lebt vom Spiel mit erotischer bzw. sexueller Spannung. Der Flirt ist ungezwungen und endet manchmal in einer erotischen Beziehung.

Beim heterosexuellen Flirt versucht meist der Mann, die Frau zu beeindrucken (siehe auch Imponiergehabe). Andere versuchen aber auch hier klassische Rollenmuster spielerisch zu durchbrechen, das gilt besonders für homoerotisches Flirtverhalten. Dennoch gibt es auch hier teilweise die Übertragung des Hetero-Rollenmusters.

Entscheidend für das Gelingen eines Flirts ist in der Regel die Körpersprache. Es gibt auch Flirts, die ohne diese Komponente auskommen (müssen) wie Chat-, Mail- oder Briefkontakte.

Das japanische Nampa ist eine direktere Art des Flirts, der dort gesellschaftlich akzeptiert ist.
Flirt-News:
Rastatt (ots) - In deutschen Beziehungen geht's nicht ganz ehrlich zu: Jeder 2. verschweigt seinem Partner etwas.

Haben auch Sie ein Geheimnis - eine kleine Sexgeschichten die keiner wissen darf? Eine Exklusiv-Umfrage der wöchentlichen Frauenzeitschrift Mini aus der Bauer Verlagsgruppe ergab: In deutschen Beziehungen geht es nicht ganz ehrlich zu - nur jeder 2. würde seinem Partner alles sagen.

Deutsche Paare nehmen es mit der Ehrlichkeit in ihrer Beziehung nicht so genau. Ganz oben auf der Liste der Heimlichkeiten: der Seitensprung. Fast jeder 3. würde ihn dem Partner verheimlichen. Ebenfalls geheim halten würden viele ein Treffen mit dem Ex: Hier gaben 13 Prozent an, dass sie darüber lieber nicht mit der besseren Hälfte reden.

Auch beim Thema Sex bleiben die Deutschen nicht bei der Wahrheit: So hat fast jede dritte Frau schon mal einen Orgasmus vorgetäuscht, jeder 5. Mann beim Sex an eine andere Frau gedacht.

Allerdings ist die Erwartungshaltung in Punkto Ehrlichkeit hoch: 70 Prozent möchten von ihrem Partner auf jeden Fall wissen, vom fremdgehen. Über die Hälfte der Befragten wollen über schlimme Dinge aus der Vergangenheit informiert werden, 42 Prozent über das Treffen mit dem Ex-Partner. Selbst ein kleiner Flirt ist vielen wichtig: Jeder vierte gab an, dass dies gebeichtet werden sollte.

Dazu Psychologin Dr. Doris Wolf, Mannheim: "Kleine Heimlichkeiten können die Liebe zwar beflügeln, doch wer ein schwerwiegendes Problem- zum Beispiel beim Sex oder Ärger im Job - verschweigt, bürdet sich auf Dauer eine Last auf, die oft zu Suchtkrankheiten, Depressionen, Magen- oder Kopfschmerzen führt."

Das Meinungsforschungsinstitut F & S Medienservice GmbH befragte exklusiv für Mini 505 Frauen und Männer zwischen 18 und 45 Jahren. Die Ergebnisse werden im Rahmen einer großen Reportage in Mini Nr. 45 (EVT: 31. Oktober 2006) veröffentlicht. Dort berichten Frauen über ihre Geheimnisse in der Partnerschaft, und die Psychologin gibt Rat.

Der Abdruck der Umfrage-Ergebnisse ist bei Angabe der Quelle "Mini" honorarfrei.

Hamburg (ots) - Im Ranking stehen sie ganz oben. Jetzt
werden die Marktführer unter den Single Community und Partnerbörsen - Bildkontakte, DatingCafe,
ElitePartner, Friendscout24, iLove und Parship - auf Herz und Nieren
geprüft. Zwölf anonyme Onlinetester führen täglich ein Online-Tagebuch. Sie
bloggen bis Ende Mai von ihren Erlebnissen und schildern, was wirklich
dran ist, an Versprechen wie "hier bleibt niemand lang allein",
"kostenlos anmelden" und "Adresse für Singles mit Niveau". Initiator des Online Dating Contests ist die größte
Singlebörsen-Vergleichsseite im Internet.



Jeweils sechs Frauen
und sechs Männer erklärten sich zu dem Abenteuer bereit. Sie stammen
aus unterschiedlichen Großstädten oder ländlichen Gegenden und haben nur
eines gemein: Sie möchten sich gern verlieben. Anfang März startete das
Experiment, seitdem wird täglich berichtet, mitlesen lohnt sich. Ein
Kommentar fasst die spannenden Erfahrungen der Singlebörsentester
übersichtlich zusammen.

Einstieg nicht immer leicht, egal ob für Frauen oder Männer

Während bei Bildkontakte
das Profil mit Fotos nach nur drei Stunden handgeprüft und
freigeschaltet ist, hat der Tester bei ilove eine Woche lang Schwierigkeiten seine
Bilder online zu bekommen. Ein unbebilderter Steckbrief erweist sich
als Flirt-Hindernis:
Die Kontaktfrequenz ist niedrig, Nachrichten bleiben oft unbeantwortet.
Friendscout24 überzeugt mit vielen Kontakten,
der Tester bei ElitePartner dagegen freut sich zunächst über den
schnellen Zugang. Er stellt jedoch alsbald fest, dass er nicht zahlenden
Mitgliedern zwar Nachrichten schicken kann, diese ihm aber nicht antworten
können.

Der Test läuft über drei Monate; zum Testende veröffentlicht Datingjungle eine detaillierte
Auswertung über alle Frauen
und Singlebörsen. Contest-Initiator Datingjungle ist der größte
Singlebörsenvergleich im deutschsprachigen Internet. Die Plattform zählt
monatlich rund 120.000 Besucher, 250 Singlebörsen sind gelistet. Das
Unternehmen beschäftigt 12 Mitarbeiter und ist seit 2004 am Markt.

Am begehrtesten: italienische Männer und spanische
Frauen
Bei der Frage, aus welchem Land - wenn nicht dem eigenen -
der Traumpartner am liebsten sein soll, gehen ganz klar die
italienischen Männer unter allen befragten Frauen als
Traumpartner hervor - außer bei den Schwedinnen, die die Engländer
favorisieren. Spanische
Frauen
sind bei Franzosen, Schweden und Briten besonders begehrt,
Spanier hingegen bevorzugen Italienerinnen und deutsche Männer natürlich
Schwedinnen. Die Deutschen bilden in der Begehrlichkeits-Skala das
Schlusslicht. Weder deutsche
Frauen
noch Männer schneiden bei den anderen Nationen als potenzielle
Traumpartner besonders gut ab. Nur in Frankreich können sie einigermaßen
punkten: 9 Prozent der französischen Männer hätten gerne eine Beziehung
mit einer Deutschen. Im Vergleich zu Topwerten wie 38 Prozent der spanische
Frauen
, die vorzugsweise mit einem Italiener zusammen wären und 24
Prozent der Spanier, die sich am besten eine Liebesbeziehung mit einer
Italienerin vorstellen können, fällt das ziemlich mager aus. Obwohl die
Deutschen bei der europäische Frauen und Herrenwahl als Verlierer hervorgehen, outen sie sich
bei einer anderen Frage überraschend als klare Gewinner: Eine große
Mehrheit (79,7 Prozent) der befragten deutschen Singles sind zufrieden bis sehr zufrieden
mit ihrem Leben. Es folgen Spanier (76,5 Prozent), Briten (70,6
Prozent) und - mit deutlichem Abstand - die Franzosen (52,1 Prozent) und
Schweden mit 49,4 Prozent in der Beliebtheitsskala der Flirt Geschichten von Frauen und
Männer.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Hot-Spots für Singles
(openPR) - Die Ferien neigen sich dem Ende, die Familien...
Single-Frauen - 15. Okt, 16:28
Silvester 2008 für...
(openPR) - Was kann man als Single an Silvester 2008...
Single-Frauen - 20. Aug, 14:27
Flirtpub empfiehlt zur...
(openPR) - Trotz EM-Sieg der Deutschen: es gibt noch...
Single-Frauen - 19. Jun, 11:12
Studie: Paare leben spannender...
Hamburg (ots) - Paare führen ein spannenderes...
Single-Frauen - 28. Mai, 13:32
Singles in Europa: Es...
Hamburg (ots) - Größte repräsentative...
Single-Frauen - 7. Mai, 14:19

Links

Suche

 

Status

Online seit 3997 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Okt, 16:28

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren